Helge Schneider am Klavier

Helge Schneider jazzt im Sommer zur LAGA

Ein Mann, sein Tee und seine Gitarre: Helge Schneider und „die original Rübenschweine“ bieten am 21. August 2022 auf der Landesgartenschau Beelitz Musik-Clownerie gepaart mit hervorragendem Jazz. Gemeinsam mit Tee Koch Bodo, der den Pfefferminztee bringt, Gitarrist Sandro Giampietro und Schlagzeuger Charlie "The Flash" bringt der Meister seine Kunst ab 20 Uhr auf die Bühne. Karten für 55 Euro sind ab dem 11.11. in der Tourist-Info, unter reservix.de und bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich.
Kuh am Mühlenteich

Tierische Kunst und 25 neue Bäume für das LAGA-Gelände

Auch Mitte November gehen die Arbeiten auf dem Gelände der Landesgartenschau zügig voran: Am heutigen Dienstag sind 25 mehrere Jahre alte und entsprechend große Bäume für das Gelände von der Firma Lorberg aus Ketzin geliefert worden. Insgesamt werden rund 380 Bäume im Rahmen der LAGA gepflanzt. Auch drei neue Bewohnerinnen sind jetzt am Mühlenteich und seiner Fontäne heimisch: Auf den Bullenwiesen liegen drei Kühe der Kunstschaffenden von "Tierische Kunst" im saftigen Gras.
Radwegschild Glindow Klaistow

Auf zwei Rädern zur Landesgartenschau

Die Arbeiten an der Landesstraße zwischen Glindow und Klaistow sind jetzt abgeschlossen, auch der neue Radweg an der Strecke ist freigegeben. Von Beelitz haben Radfahrende erstmals eine direkte Anbindung nach Werder (Havel), auch nach Rieben wird bis zum kommenden Frühjahr noch ein Radweg gebaut und der nach Seddin erneuert. Am Haupteingang der Landesgartenschau entsteht eine große Abstellanlage für die Radelnde, die von Beelitz auf dem Europaradweg 1 bis London oder Moskau fahren können.
Claudia Rump

Gartenvielfalt am Haupteingang nimmt Gestalt an

Auch im oft trüben November wird auf dem Gartenschaugelände noch dafür gesorgt, dass es im nächsten Frühjahr bunt wird: Der erste von sechs Themengärten ist am Dienstag weitgehend fertig geworden. Die Gärten nahe dem Haupteingang sollen den Besuchern gleich zu Beginn ihres Rundganges die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten zeigen. Sie werden jeweils von einem Unternehmen angelegt, das so sein Können präsentieren kann - wie Claudia Rump von Kracht Gala Bau.

Leuchtende Koordinaten zur Selbstfindung

Sonnenlicht, atemberaubend gebündelt in roten und gelb-grünlichen Glasstäbchen, die vom Himmel hängen: Die Installation Baldacco ist ein echter Blickfang auf dem LAGA-Gelände. Die Skulptur aus Stahl und Acrylglas von Rainer Gottemeier steht direkt an der zentralen Nord-Süd-Achse des LAGA-Areals. Sie verdeutlicht die geodätische Lage von Beelitz und soll den Betrachter zum Nachdenken über den Standpunkt im Universum anregen. Baldacco ist dabei nur eine von vielen Kunstinstallationen auf dem Gelände.
Die Dauerkarten

Schon mehr als tausend Dauerkarten für die LAGA verkauft

Das Interesse an der Landesgartenschau 2022 ist bei den Beelitzerinnen und Beelitzern und den Bewohnern der Region anscheinend wirklich groß: Nicht einmal drei Wochen nach dem Start des Kartenvorverkaufes sind schon mehr als tausend Dauerkarten verkauft! Noch bis Jahresende gibt es sie zum ermäßigten Preis von 65 Euro, danach kosten sie 110 Euro. Erhältlich sind die Karten ausschließlich in der Tourist-Info in der Poststraße 15 und dem Deutschen Haus, Berliner Straße 18.
DIe beiden Mühlenbauer

Jahrhunderte alte Mühlengeschichte wieder erlebbar

Die Beelitzer Wassermühle hat ihre Technik zurück. Zahnräder knarzen, Riemen bewegen sich quer über die drei Stockwerke des Hauses und treiben die verschiedensten Mahlgeräte und Siebe an. Jürgen Hein und Uwe Schmidt haben seit Februar 2020 an der Technik gearbeitet. Bis zum Start der LAGA am 14. April 2022 wird ein Mühlenmuseum im Haus eingerichtet, dass die bis ins Mittelalter reichende Mühlengeschichte verdeutlicht und erklärt, was Beelitz mit der Mühle am Schloss Sanssouci zu tun hat.
Max Mutzke und die SWR Big Band

Max Mutzke und die SWR Big Band an der Nieplitz

17 Jazz- und Soulmusiker und ein Sänger, der seit 17 Jahren mit seiner Stimme ein Millionenpublikum in den Bann zieht: Mit Max Mutzke und der SWR Big Band wird am 24. Juli 2022 auf dem Festspielareal der LAGA ordentlich gejammt. Karten gibt es ab sofort für 59 Euro in der Tourist Info Beelitz, online bei reservix und an allen Vorverkaufsstellen. Max Mutzke war bereits beim Eurovision Song Contest erfolgreich und hat den Jazz Platin Award, die SWR Big Band war vier Mal für den Grammy nominiert.
Visualisierung des Slawendorfes

Buchungsstart für die Bildungsangebote der LAGA

Raus aus der Schule uns ab ins Grüne: Ab sofort sind die außerschulischen Bildungsangebote des Grünen Klassenzimmers im "SlawenDorf" auf der Landesgartenschau buchbar. Das Angebot macht die LAGA gemeinsam mit dem Grüne Liga Berlin e.V.. Rund 50 verschiedene Workshops aus sechs Themenbereichen sind eine ideale Ergänzung des Unterrichts. Das Programm steht Kita-, Hort- und Schulgruppen offen. Mehr Infos und das Programm auf laga-beelitz.de/gruenes-klassenzimmer.
Projektleiter Sam van Pütten und Kollege

1,2 Millionen Frühjahrsblüher für die LAGA-Wiesen

Wie eine kleine, gut durchdachte Choreographie sieht es aus, wenn die Spezialvorrichtung am Traktor sich regelmäßig senkt, acht Löcher in den Wiesenboden bohrt und sich wieder hebt, nur um wenige Zentimeter weiter erneut ins Erdreich einzudringen. Was seit Montag auf dem Areal der Beelitzer Archegärten über die Wiese fährt, ist eine erstmals angewandte Methode, die helfen soll, 1,2 Millionen Blumenzwiebeln unter die Erde zu bringen. Sie sollen Beelitz im Frühjahr in ein Blütenmeer verwandeln.
Weg mit Quarzsand, Epoxidharz und Asphalt

Sandwege statt grauem Asphalt auf dem LAGA-Areal

Das triste Grau der Wege auf dem Gelände der Landesgartenschau weicht seit Dienstag einem weichen Sandton: Auf die Asphaltwege zwischen der Beelitzer Innenstadt und der Nieplitz wird eine Quarzsandschicht aufge-bracht, die mittels Epoxidharz auf dem Weg haftet. Die für jeweils 24 Stunden gesperrten Wegeabschnitte dürfen nicht betreten werden, das würde die Schuhe ruinieren. Das Gelände bleibt aber zugänglich, da jeweils nur der nördliche oder der südliche Weg gesperrt sind.
Arbeiten am Festspielareal

Erste Plätze für das neue Festspielareal

Der Hang ist aufgeschüttet, der Rohbau für den Backstage-Bereich steht und nun werden die ersten Sitzelemente eingebaut: Die „HauptBühne“ auf dem Festspielareal der Landesgartenschau Beelitz nimmt immer mehr Gestalt an. Wo zur Landesgartenschau im kommenden Jahr Stars wie Beatrice Egli oder Vicky Leandros auftreten, werden jetzt die Stufen in den Hang der Zuschauertribüne gesetzt. Vor dem benachbarten Feuchtbiotop stehen inzwischen eine Sphinx und vier „Obelisken“.
Windkindbuch vor der Stadtsilhouette

Das Windkind wohnt im Beelitzer Kirchturm

Es herrscht ein frischer Luftzug im Kirchturm den Beelitzer Stadtpfarrkirche St. Marien und St. Nikolai: Die Familie Wind wohnt in den Nischen des Gemäuers und zieht von dort aus über die Beelitzer Felder. Die Beelitzer Autorin Ingeborg Henneberger hat gemeinsam mit den „Malweibern“ ein wunderschönes Bilderbuch für die Landesgartenschau Beelitz geschaffen. Während Vater Sturm auf den Feldern für einige Probleme sorgt, hilft das Windkind den Spargelstangen und lernt dabei die Natur kennen.

Imposanter Spielgarten in Beelitz eröffnet

Die Beelitzer Kita-Kinder sind schon einmal begeistert: Ein Spargelturm mit vier Rutschen, ein Slawendorf zum Turnen und Toben und ein riesiger Bolzplatz haben am 7. Oktober bei der Freigabe des Spielgartens für großen Spaß bei den Kleinen gesorgt. Mit rund 6000 Quadratmetern Fläche ist einer der größten Spielplätze Brandenburgs auf dem LAGA-Gelände entstanden. Auch Karten für die Gartenschau sind jetzt erhältlich, die brandenburgischen Sparkassen und die MBS sind Hauptsponsor.

Promoter (w/m/d)

Vom 14.04.2022 bis zum 31.10.2022 findet in Beelitz die 7. Landesgartenschau des Landes Brandenburg statt. Für dieses Großereignis sucht die Landesgartenschau Beelitz 2022 gGmbH zum 01. Januar 2022 mehrere Promoter (w/m/d) befristet bis zum 31.10.2022 (Vollzeit und Teilzeit möglich).

Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Gästeservice

Vom 14.04.2022 bis zum 31.10.2022 findet in Beelitz die 7. Landesgartenschau des Landes Brandenburg statt. Für dieses Großereignis sucht die Landesgartenschau Beelitz 2022 gGmbH zum 01. Januar 2022 mehrere Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Gästeservice, befristet bis zum 31.10.2022 (Vollzeit und Teilzeit möglich).
Der Framo in den Ministergärten

Beelitz weckt in Berlin Vorfreude auf die LAGA

Blumenkränze, Spargelsuppe und der historische Framo mit Mini-Beet auf der Pritsche: Die Landesgartenschau Beelitz hat am Tag der Deutschen Einheit in den Ministergärten mehrere Hundert Besucher begeistert. Der geschmückte Framo, Baujahr 1952, hat die Besucher bereits vor der brandenburgischen Landesvertretung auf die LAGA aufmerksam gemacht. Das LAGA-Team und engagierte Beelitzer haben dann im Garten der Landesvertretung alles rund um die kommende Gartenschau erklärt.
Auswahl an LAGA-Produkten

Gewerbetreibende als Gartenschau-Botschafter

Der Beelitzer Kirchturm, Spargelstangen, Heidelbeeren und ein buntes Blumenbouquet: Das Motiv der Landesgartenschau Beelitz ist bereits an vielen Stellen der Stadt ersichtlich, etwa an den großen Fahnen am Lustgarten und den Einfahrtstraßen. Doch auch die Gewerbetreibenden der Spargelstadt können eigene Produkte mit der Botschaft für die Landesgartenschau gestalten. Den Anfang hat nun der Optiker "Brillen im Schmiedehof" gemacht, mit einem LAGA-Brillenputztuch.
Weg vor der Beelitzer Altstadt

Kieseldecke für die LAGA-Wege macht Sperrungen nötig

Die Wege auf dem LAGA-Gelände zwischen der Beelitzer Altstadt und der Nieplitz werden ab dem 4. Oktober ihr finales Aussehen bekommen: Auf den Asphalt wird eine Deckschicht aus Epoxidharz und Kieseln aufgebracht, damit die Wege auf den Hauptachsen die natürliche Optik der Nebenwege erhalten. Dafür dürfen die Wege 24 Stunden lang nicht betreten werden. Das LAGA-Team und die Stadt bittet alle Beelitzer und Gäste dringend, sich an die etwa eine Woche dauernden Sperrungen zu halten.
Gruppe Ehrenamtler am Spargelmuseum

Fichtenwalder Ehrenamtler vom Gartenschaugelände begeistert

Am Ende waren sich die 25 Fichtenwalder einig: Es ist einmalig, was bereits auf dem 15 Hektar großen Areal der Landesgartenschau Beelitz 2022 zu sehen ist. Bürgermeister und LAGA-Geschäftsführer Bernhard Knuth hatte die Gruppe vorher zweieinhalb Stunden über das Gelände geführt. Die Ehrenamtler werden sich im kommenden Jahr im Ortsteilpavillon präsentieren. Sie hinterlassen auch bleibendes: Eine von ihnen mitgebrachte Zwergfichte wird auf dem Festspielareal gepflanzt.

Landesgartenschau Beelitz zu Gast in den Ministergärten

Die Landesgartenschau Beelitz schon vor dem kommenden Frühjahr erleben: Das können die Besucher des Tages der offenen Tür in der Landesvertretung Brandenburg in Berlin am 3. Oktober. In den Ministergärten wird sich die LAGA mit einem großen Stand präsentieren, neben Blumenarrangements wird auch ein historischer Framo-Laster für die am 14. April startende LAGA dekoriert. Vor Ort kann man sich über den Stand der LAGA-Vorbereitung informieren und die kulinarischen Höhepunkte der Region kennenlernen.
Bernhard Knuth neben Dagmar Frederic und Tina Knop

Noch 201 Tage bis zum „Gartenfest für alle Sinne“

Rosen blühen, Fontänen sprudeln und geschwungene Wege durch eine neu entstandene Parklandschaft laden zum Flanieren ein: Das Gelände zwischen der Beelitzer Altstadt und der Nieplitz ist schon Monate vor dem Beginn der Landesgartenschau am 14. April 2022 kaum wiederzuerkennen. 201 Tage dauert die LAGA mit dem Motto „Gartenfest für alle Sinne“, deshalb gab es 201 Tage vor dem LAGA-Start einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher im kommenden Jahr auf dem Gelände erwartet.
Das Team des WAZ Nieplitz am Mühlenteich

Teamtag des WAZ „Nieplitz“ auf dem LAGA-Gelände

Tausende Blumenzwiebeln, die im Boden verschwinden, neue Baumpflanzungen im Mühlengarten und die letzte Asphaltschicht, die auf die Wege kommt: Es war viel Bewegung auf dem Beelitzer Gartenschaugelände, die die Mitarbeiter des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Nieplitz“ (WAZ) am Mittwoch bei ihrem Teamtag sehen konnten. Rund zweieinhalb Stunden hat LAGA-Geschäftsführer Bernhard Knuth das Team über das Gelände geführt, auch an den Mühlenteich.
Kontrabass-Spielgerät am Gabelstapler

Ein Orchester zum Klettern und Austoben

Es ist ein kurioses Bild, als der riesige Kontrabass über die Nieplitzbrücke schwebt. Rund eine halbe Tonne wiegt das Kletter-Instrument aus Robinienholz, das als eines von etwa zehn Musik-Spielgeräten zum Austoben auf dem etwa 6000 Quadratmeter großen Spielplatz der Landesgartenschau installiert wird. Ihr folgen unter anderem eine Wippe in Flötenduett-Optik und eine Babyschaukel-Klarinette. Die Idee dazu kam durch eine Eibe, die wie eine Harfe aussieht.
X