Anreise zur Laga Beelitz

Die Landesgartenschau Beelitz 2022 ist die siebente Landesgartenschau im Land Brandenburg. Sie wird vom 14. April bis zum 31. Oktober 2022 in der brandenburgischen Stadt Beelitz, südwestlich von Berlin und Potsdam im Landkreis Potsdam-Mittelmark, stattfinden. Wer mit dem Nahverkehr anreist, erhält vor Ort drei Euro Rabatt auf die Tageskarte für Erwachsene. Genaue Fahrpläne gibt es unter www.vbb.de/fahrinfo  (Als Ziel “Beelitz, Landesgartenschau” eingeben).

Die Stadt Beelitz ist hervorragend an das Verkehrsnetz der Berliner Metropolregion angebunden, der Parkplatz befindet sich in der Trebbiner Straße 21. Autofahrer können die A 10 an der Abfahrt Michendorf verlassen und der Beschilderung zum Parkplatz am LAGA-Haupteingang folgen, das Parken dort kostet drei Euro. Auch in der Nähe der an der A 9 Abfahrt Beelitz-Heilstätten ist ein großer Parkplatz ausgeschildert. Er ist kostenlos, vom Bahnhof Beelitz-Heilstätten (kurzer Fußweg) gibt es einen kostenlosen Expressbus zum LAGA-Haupteingang.

Auch die Bahnanbindung könnte kaum besser sein: Der Regionalexpress 7 zwischen dem Berliner Hauptbahnhof und Dessau hält stündlich in Beelitz-Heilstätten. An Wochenenden und Feiertagen gibt es von Berlin Ostkreuz Zusatzzüge, die um 9.42 Uhr und 11.49 Uhr in Beelitz-Heilstätten ankommen. Mit der Expressbuslinie X41 geht es vom Bahnhof kostenlos zum LAGA-Haupteingang.

In Beelitz-Stadt hält indes die Linie 33 der ODEG, die  stündlich von Berlin-Wannsee über Beelitz Stadt nach Jüterbog fährt. Von dort gelangt man mit den Buslinie X40 und X41 zum LAGA-Haupteingang.

Von Potsdam aus fährt stündlich die Expressbuslinie X43 zur Haltestelle beelitz, Am Lustgarten/LAGA-Stadteingang. Ab Werder (Havel) fährt die PlusBus-Linie 641 zum LAGA-Haupteingang, ab Kloster Lehnin die PlusBus-Linie 645.

Aus Trebbin fährt die Rufbuslinie 778 bis zum LAGA-Haupteingang. Die Fahrt muss eine Stunde vorher unter www.vtf-online.de/rufbusapp oder Tel.: (03371) 628181 angemeldet werden. Fahrten am frühen Morgen sind bis 17 Uhr des Vortages anzumelden.

Auch mit Rad oder Pedelec gelangt man bequem über ein gut ausgebautes Radwegenetz nach Beelitz. In der Spargelstadt treffen unter anderem der Europaradweg R1 mit der „Radroute historische Stadtkerne 4“ und weiteren Radwegen aufeinander. Am LAGA-Haupteingang wird es rund 200 Abstellplätze für Fahrräder geben.

X