Einträge von Thomas Lähns

Leichtigkeit aus Stahl und Eiche

Nach Jahrzehnten hat die Beelitzer Wassermühle wieder ein Mühlrad! Schon aus der Ferne, wenn man aus südlicher Richtung in die Altstadt kommt, sieht man die dunklen, schweren Verstrebungen, die an der Fassade des Gebäudes einen Halbkreis bilden. Es handelt sich aber nicht um ein einfaches funktionales Bauteil, das hier eine Welle antreibt, sondern um eine Kunstinstallation. Weiterlesen Leichtigkeit aus Stahl und Eiche

Beelitz ist jetzt “Kommune für biologische Vielfalt”

Göttingen, Heidelberg, Hamburg – und jetzt auch Beelitz: Seit diesem Sommer ist die Spargelstadt Mitglied im bundesweiten Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ (kommbio). Der Verein, dem mittlerweile über 300 Städte, Ämter, Gemeinden und Landkreise angehören, hat sich den Erhalt des Artenreichtums auch im unmittelbaren Lebensumfeld des Menschen auf die Fahnen geschrieben. Die biologische Vielfalt, so das erklärte Ziel, soll eine Grundlage der kommunalen Entwicklung sein. Weiterlesen Beelitz ist jetzt “Kommune für biologische Vielfalt”

Milan und Müller statt grauer Wände

Aus rein funktionalen Trafostationen werden immer wieder Kunstwerke: Seit vielen Jahren lässt der Netzbetreiber e.dis seine Anlagen mit Landschafts-, Tier- und weiteren Motiven verzieren, immer passend zum Standort. In Beelitz sind wieder zwei neue Blickfänger eintstanden, auf dem künftigen Landesgartenschaugelände. Weitere sollen noch folgen. Für die LAGA könnte das Unternehmen noch ein wichtiger Partner werden. Heute wurde vor Ort nach Möglichkeiten gesucht, wie man sich einbringen kann. Weiterlesen Milan und Müller statt grauer Wände

Ein Abend mit den Superstars

Am 24. Juni 2022 kommen die Superstars nach Beelitz! Beatrice Egli, Ramon Roselly und Jan-Marten Block, alle Gewinner der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“, werden den Abendhimmel über Beelitz zum Leuchten bringen. Es wird eines von insgesamt sieben herausragenden Konzertereignissen im Rahmen der Landesgartenschau 2022. Karten für diese und die anderen Veranstaltungen gibt es ab Mitte September im Vorverkauf. Weiterlesen Ein Abend mit den Superstars

Mit Aufklebern zum LAGA-Botschafter werden

Je näher die Landesgartenschau rückt, umso vielfältiger wird die Werbung: In der Beelitzer Touristinfo sind ab sofort kostenlos Aufkleber mit LAGA-Motiven erhältlich, mit denen Bürger und Gewerbetreibende auf das Großereignis im kommenden Jahr aufmerksam machen können – überall dort, wo so ein Sticker von möglichst vielen Menschen gesehen wird, also zum Beispiel auf Fahrzeugen oder an Schaufenstern. Weiterlesen Mit Aufklebern zum LAGA-Botschafter werden

Biodünger aus Dresden für die Landesgartenschau

Die Pflanzen auf dem Landesgartenschaugelände werden jetzt nur noch ökologisch gedüngt: Mit der “Biofabrik” aus Dresden hat die LAGA einen Partner ins Boot geholt, der Biodünger aus Grassilage herstellt. Die Ergebnisse im Hinblick auf Wachstum, Vitalität und Blütenpracht sind sogar noch besser als bei herkömmlichen Substraten. Überzeugen kann man sich dann auf der LAGA – oder auf dem Schmiedehof, wo das Produkt schon seit geraumer Zeit Anwendung findet. Weiterlesen Biodünger aus Dresden für die Landesgartenschau

Beelitzer kochen für das Gartenschau-Publikum

Wer eine Leidenschaft für‘s Kochen oder Backen hat und Familie und Freunde gern daran teilhaben lässt, der ist vielleicht auch zu Größerem bereit: Auf der Landesgartenschau bekommen nicht nur Kochprofis aus Brandenburg und Berlin eine eigene Bühne, sondern auch Hobbyköche und –bäcker, die sich von interessierten Genießern in Pfannen und Töpfe schauen lassen möchten. Dafür kann man sich bereits jetzt mit seinen Rezepten anmelden. Weiterlesen Beelitzer kochen für das Gartenschau-Publikum

Ein neues zu Hause für Wildbiene und Co.

In Beelitz werden in nächster Zeit zahlreiche Hotels ihren Betrieb aufnehmen – allerdings werden deren Gäste zumeist sechs Beine haben. Im Vorfeld der Landesgartenschau wird auch die Entwicklung von Merchandising-Produkten vorangetrieben und dazu gehört das „Beelitzer Insektenhotel“, welches ab sofort in der Tourist-Information erworben werden kann. Darüber hinaus sind auch Küchen- und Schreibutensilien aus nachwachsenden Rohstoffen in Vorbereitung – und Trinkflaschen, die man 2022 auf dem Gelände an Brunnen befüllen kann. Weiterlesen Ein neues zu Hause für Wildbiene und Co.

Ein Jahr voller Blumen, voller Genüsse und voller Leben

Viele Konzerte, lange Nächte, Thementage und der LAGA-Sommergarten: Das und noch viel mehr erwartet die Besucher der Landesgartenschau im kommenden Jahr in Beelitz. Für das Programm über die 201 Gartenschautage sind jetzt die ersten Eckpunkte abgesteckt. Auftritte gibt es unter anderem von Bernhard Brink, Frank Schöbel, Vanessa Calcagno und Andreas Holm. Es wird ein bisschen wie beim Spargelfest – nur weitaus länger und vor einer ganz anderen Kulisse. Weiterlesen Ein Jahr voller Blumen, voller Genüsse und voller Leben

Führungen über das LAGA-Gelände

Am 10. und 18. Juli jeweils um 11 Uhr wird es wieder Führungen über das Landesgartenschaugelände mit Erläuterungen aus erster Hand geben: Bürgermeister und LAGA-Geschäftsführer Bernhard Knuth lädt an den beiden Tagen zu den Spaziergängen ein und berichtet, was sich hier bereits getan hat – und was sich bis zum Start des Großereignisses am 14. April kommenden Jahres noch tun wird. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weiterlesen Führungen über das LAGA-Gelände

Mit der Elternkarte spielend zur LAGA

Pünktlich zum Ferienbeginn gibt es eine gute Nachricht für Beelitzer Familien: Damit alle Kinder im Stadtgebiet auch im LAGA-Jahr die große Spiel- und Abenteuerlandschaft nutzen können, wird es für Eltern noch einmal zusätzlich ermäßigte Dauerkarten geben. Für nur 30 Euro können Einzelpersonen dann von April bis Ende Oktober täglich bis 19 Uhr mit ihren Kindern auf das Gelände und dort den Spielplatz nutzen, sich aber auch überall sonst auf der LAGA bewegen. Für Kinder bis 15 Jahre ist der Eintritt ohnehin frei. Weiterlesen Mit der Elternkarte spielend zur LAGA

Eine Fontäne vor den Toren der Stadt

Weithin zu sehen und deutlich hörbar plätscherte in dieser Woche die Fontäne auf dem Mühlenteich. Es ist ein weiterer deutlicher Schritt bei der Umwandlung des Bereiches zwischen Treuenbrietzener Straße, Nieplitz und Bullenwiesen zum naturnahen Teil des Landesgartenschaugeländes. Der Arbeitsgruppe, die von Landesseite her die Vorbereitungen auf die LAGA begleitet, konnte so ein eindrucksvoller Ausblick auf das, was noch geplant ist, gegeben werden. Weiterlesen Eine Fontäne vor den Toren der Stadt

LAGA-Gärtner erhalten Unterstützung beim Wässern

Viele Hände machen der Arbeit ein schnelles Ende: Aufgrund der anhaltenden Hitze müssen die Pflanzen auf dem LAGA-Gelände täglich gewässert werden – auch am Wochenende. Die Gärtner der LAGA bekommen dafür an diesem Wochenende tatkräftige Unterstützung. Bürgermeister und LAGA-Geschäftsführer Bernhard Knuth hat seinen Freundeskreis zusammengetrommelt, um beim Wässern mit anzupacken. Um sechs Uhr morgens, bei 22 Grad, ging es los. Weiterlesen LAGA-Gärtner erhalten Unterstützung beim Wässern

Etwas Bleibendes schaffen und die LAGA unterstützen

So wie die Landesgartenschau schon jetzt die Spargelstadt verändert, können auch Bürger und Unternehmen etwas Bleibendes schaffen: Nach dem riesigen Erfolg des Sponsorings von Bänken können nun auch Patenschaften für Nistkästen, Bäume sowie Stauden und Rosen übernommen werden. Wer die Landesgartenschau auf diesem Wege unterstützt, wird mit einer Namensplakette an seinem Patenschaftsobjekt gewürdigt und findet auch auf der Landesgartenschau-Homepage unter den Sponsoren Erwähnung. Weiterlesen Etwas Bleibendes schaffen und die LAGA unterstützen

Die Chimären von Schlunkendorf

Was von außen wie ein Obstgarten aussieht, ist eigentlich ein Forschungslabor unter freiem Himmel: In Schlunkendorf veredelt die Pomologin Regina Schmidt seit mehreren Jahrzehnten Apfel-, Kirsch- und andere Obstbaumarten. Auf diesem Wege werden alte Sorten gerettet und neue an hiesige Bodenbedingungen angepasst. Zur LAGA wird es einen Beitrag dazu im Garten der Ortsteile geben. Weiterlesen Die Chimären von Schlunkendorf

Grünes Klassenzimmer für alle Beelitzer Einrichtungen frei

Spannenden Fragen rund um die Themen Natur, Umwelt und Ernährung können Kinder und Jugendliche zur Landesgartenschau im Grünen Klassenzimmer nachgehen. Die Kurse werden für die Beelitzer Einrichtungen – egal ob Kita, Hort, Grund- oder weiterführende Schule – einschließlich der erwachsenen Begleitpersonen, kostenfrei sein. Insgesamt sind über 250 Veranstaltungen geplant, auch in den Ferien wird es ein Programm geben. Weiterlesen Grünes Klassenzimmer für alle Beelitzer Einrichtungen frei

Ein Abenteuer für alle Beelitzer Kitas

Zur Landesgartenschau 2022 erhalten Kita– und Hortgruppen der städtischen Einrichtungen grundsätzlich freien Eintritt auf das Gelände. Denn die große Spiel- und Abenteuerlandschaft, die derzeit an der Nieplitz entsteht, sollen sie natürlich auch nutzen können. Zudem gibt es neue Warnwesten, die die Kleinen nicht nur sicherer durch den Straßenverkehr bringen sollen, sondern sie auch als Kinder der Gartenschaustadt ausweisen. Weiterlesen Ein Abenteuer für alle Beelitzer Kitas

Kulinarischer Genuss von nebenan

zur Landesgartenschau 2022 werden in Beelitz jede Menge saisonale und regionale Erzeugnisse lecker zubereitet auf die Tische kommen: Der Spargel- und Erlebnishof Klaistow übernimmt die Hauptgastronomie und wird die Besucher an mehreren Standorten auf dem Gelände mit seinen Produkten auf den Geschmack bringen. Aufgrund der Hochwertigkeit der Produkte, seiner Leistungsfähigkeitund den kurzen Anfahrtswegen ist der Familienbetrieb als Sieger aus der Ausschreibung hervorgegangen. Weiterlesen Kulinarischer Genuss von nebenan

Riesige Unterstützung bei Bank-Patenschaften

Der Aufruf an Bürger und Firmen aus Beelitz und der Region, die LAGA mit Bank-Patenschaften zu unterstützen, hat für eine riesige Resonanz gesorgt. 35 Sitzmöbel wurden auf diesem Wege gesponsert. Mehr geht nicht. Dafür kann man aber nun auch für Bäume, Sträucher, Rosen und Nistkästen Patenschaften übernehmen. Auch hier werden die Paten-Namen dann auf einer Plakette verewigt, sodass jeder etwas Bleibendes schaffen kann. Weiterlesen Riesige Unterstützung bei Bank-Patenschaften

Futter für’s Auge – und für Insekten

Bergenien, Astern, Thymian, Lavendel und viele weitere Staudensorten – vor allem auch bienen- und hummelfreundliche – haben jetzt auf dem LAGA-Gelände eine Heimstatt gefunden. Insgesamt 7000 Pflanzen wurden am künftigen Haupteingang nahe der B2 und vor allem in den Archegärten gepflanzt. Dort sorgen sie für ordentlich Anschauungsmaterial für das Grüne Klassenzimmer – und für Nahrung rund um den Ausstellungsbereich der Imker. Weiterlesen Futter für’s Auge – und für Insekten

Fördermittel für Festspielareal übergeben

Mit insgesamt rund 2,6 Millionen Euro fördert das Land Brandenburg den Umbau des einstigen Klärwerksgeländes zum Festspielareal. Zur Landesgartenschau 2022 sollen dort Konzerte, Shows und Vorführungen auf der Naturbühne geboten werden, aber auch nach der LAGA wird dort regelmäßig viel los sein. Agrarstaatssekretärin Silvia Bender war diese Woche vor Ort und hat sich ein Bild von den laufenden Arbeiten gemacht. Weiterlesen Fördermittel für Festspielareal übergeben

Mit Kaulquappen und Fontäne

der neue Mühlenteich an der Treuenbrietzener Straße nimmt allmählich Form an: Das künftig 1500 Quadratmeter große und bis zu 2,50 Meter tiefe Gewässer wird zur Landesgartenschau ein echter Blickfang – mit Kunstinstallationen, Fontäne und Ufertreppe. Es bildet das Entrée zu den Archegärten und erinnert dabei auch an vergangene Zeiten – denn bis Mitte der 1950er Jahre gehörte der Mühlenteich zum Stadtbild. Weiterlesen Mit Kaulquappen und Fontäne

X