Ein Großteil der Menschen, die täglich für den Erfolg der Landesgartenschau gearbeitet haben, waren bei der offiziellen Eröffnung am 14. April auf der Bühne.

Das waren die Gartenschau-Highlights im April

Wenige Tage vor dem Ende der Landesgartenschau möchten wir damit beginnen, die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen.

Im April war die Eröffnung am 14. April das Highlight, auf das alle Beteiligten sowie die Beelitzer seit Monaten hingefiebert hatten.

Eine pinke Thunbergia wurde im April auf den Namen “Beelitzer Pünktchen” getauft, ein Euro pro verkaufter Pflanze floss in den dauerhaften Erhalt des Grünen Klassenzimmers. Und auch die Aktion “Lieber sicher, lieber leben” des Landes wurde mit dem Zebratheater bei uns eröffnet.

Zudem war ein Großteil der Gartenschau ein einziges Meer aus Frühblühern. Rund 1,5 Millionen Blumenzwiebeln zeigten im April ihre beeindruckende Farbenpracht.

X