Trachtentanz

Der Verein Dennewitzer Flämingtrachten hat neben den Trachten auch die Tänze der Region präsentiert.

Die ganze Vielfalt des Fläming im LAGA-Sommergarten

Der Fläming ist eine Region, die Traditionen leben lässt und die Geschichte der Region bewahrt. Das wurde am Sonntag im Sommergarten der Landesgartenschau deutlich, bei dem sich die vielfältigen Flämingerinnen und Fläminger vorstellten. Ob Trachten und Tänze, Glasbläsertradition als immaterielles Weltkulturerbe oder touristische Highlights wie die vielen Wanderrouten: Der Fläming hat viel zu bieten.

„Uns zeichnet eine wunderschöne Landschaft mit kreativen Menschen aus. Sie bringen touristische Highlights ein, wie das Museumsdorf Glashütte oder den Kunstwanderweg im Hohen Fläming. Beelitz ist in diesem Jahr die Herzstadt des Flämings mit der Landesgartenschau“, sagte Kornelia Wehlan, Vorsitzende des Tourismusverbandes Fläming e.V. und Landrätin des Landkreises Teltow-Fläming.

Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, betonte, dass die Menschen deutlich aktiver sein wollen. Der Fläming biete dafür mit den Wanderwegen und der Fläming-Skate ideale Bedingungen.

Bernhard Knuth, Beelitzer Bürgermeister und LAGA-Geschäftsführer, betonte zudem die Vielfalt an landwirtschaftlichen Produkten, die durch die Marke „Echt Fläming“ erkennbar und ein Aushängeschild der Region sind. Beelitz liegt nicht nur in der Fläming-Region, sondern grenzt mit mehreren Ortsteilen auch an den Landkreis Teltow-Fläming. „Die Verbindung zwischen den Menschen aus dem Nachbarlandkreis und der Stadt Beelitz ist stark. Viele Menschen aus Teltow-Fläming haben Dauerkarten für die Landesgartenschau. Und viele Beelitzer schätzen die wunderschönen Städte wie Jüterbog im Nachbarlandkreis“, so Bernhard Knuth auf der Sommergarten-Bühne.

Die Fläming-Königin Dörte Breidenbach erklärte die Vielfalt der Region auch an den Trachten, die die Fläminger tragen. Je nach Ortschaft zeichnen sie sich durch unterschiedliche Längen der Röcke oder geschmückte Borde aus. Die verschiedenen Farben und Verzierungen lassen zudem Rückschlüsse auf Alter und Lebensverhältnisse der Trägerin zu. Der Verein Dennewitzer Flämingtrachten hat dem LAGA-Publikum diese Vielfalt und die traditionellen Tänze präsentiert. Dr. Georg Goes vom Museumsdorf Glashütte präsentierte zudem Glaskunst, auf der der Fläminger Löwe prangt.

Nach dem Sommergarten, der musikalisch von Dagmar Frederic, Harpo, Linda Feller und Corinna Anders untermalt wurde, setzten der Musikverein Ziesar und die Musikschule Luckenwalde das Unterhaltungsprogramm fort. In kurzen Gesprächsrunden stellten sich zudem die verschiedenen Akteure der Region den LAGA-Gästen genauer vor.

X