Ein neues zu Hause für Wildbiene und Co.

In Beelitz werden in nächster Zeit zahlreiche Hotels ihren Betrieb aufnehmen – allerdings werden deren Gäste Flügel und zumeist sechs Beine haben. Im Vorfeld der Landesgartenschau wird auch die Entwicklung von Merchandising-Produkten vorangetrieben und dazu gehört unter anderem das „Beelitzer Insektenhotel“, welches ab sofort in der Tourist-Information erworben werden kann. Im handlichen Format und der Größe einer Kaffeedose bietet das Häuschen aus Naturmaterialien Platz für Wildbienen, Marienkäfer, Florfliegen oder Ohrenkneifer, die hier im Sommer ihre Eier ablegen können und im Winter ein geschütztes zu Hause haben.

Auch darüber hinaus sind die werbewirksamen, aber zugleich nützlichen Landesgartenschau-Artikel vor allem auf Nachhaltigkeit angelegt. So wird es Notizbücher und Geschenkpapier aus Graspapier geben und statt der üblichen Kugelschreiber setzt Beelitz auf Bleistifte mit Landesgartenschau-Motiv. Auch für die Küche wird es Utensilien geben, denn immerhin steht die Kulinarik im Mittelpunkt der LAGA 2022. Und so werden Kochschürzen und Topflappen sowie Kochlöffel ein ideales Andenken an das „Gartenfest für alle Sinne“ sein. Natürlich sind auch T-Shirts und Rucksäcke mit dabei. Die gibt es bereits seit Jahren mit Spargelstadt-Motiv in der Touristinfo und aus Erfahrung sind sie ein echter Verkaufsschlager.

„In vielen Punkten gehen wir mit unserer Landesgartenschau neue Wege“, erläutert Bürgermeister Bernhard Knuth, „und dazu müssen unsere Merchandising-Produkte passen. So Spielt Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle, also setzen wir auch bei den Artikeln überwiegend auf nachwachsende Rohstoffe. Und mit den Küchenutensilien tragen wir dem großen kulinarischen Angebot Rechnung, für das Beelitz bekannt ist, und das auch für die Landesgartenschau zu einem wesentlichen Markenzeichen wird.“

Ein besonderer Clou sind die Trinkflaschen, die es sowohl aus Kunststoff als auch aus Metall geben wird und die man beliebig oft wiederverwenden kann. Auch während des Rundgangs über die LAGA werden sie für die Besucher ein wertvoller Begleiter sein, denn auf dem 15 Hektar großen Areal wird es insgesamt vier Trinkwasserbrunnen geben, an denen man sich die Gefäße immer wieder befüllen kann. So wird der Verzicht auf Papp- und Plastikbecher auch auf einer Großveranstaltung wie der LAGA nicht nur möglich, sondern sogar attraktiv.

Einige der Artikel sind bereits in der Tourist-Info erhältlich, so gibt es die Bleistifte für 1,10 Euro zu kaufen und auch die Insekten-Hotels können bereits für 7,50 Euro erworben werden. Diese sollten – auch wenn sie wasserabweisend sind – an einer regengeschützten Stelle in Richtung Süden oder Süd-Ost aufgehängt werden. Damit kann man jeder bereits in diesem Jahr schon einen Beitrag leisten, dass viele nützliche Insekten auf dem Stadtgebiet bleiben und sie sich vermehren – um dann im Frühjahr, zum Start der LAGA, ordentlich Blüten zu bestäuben und – wie vor allem im Falle der Florfliegen und Marienkäfer – Blattläuse von den Pflanzen fernzuhalten.

© Copyright 2021 - LAGA Beelitz gGmbH