Nistkästen, Bäume, Stauden und Sträucher: Weitere Objekte stehen jetzt für Patenschaften zur Verfügung

So wie die Landesgartenschau schon jetzt die Spargelstadt verändert, können auch Bürger und Unternehmen etwas Bleibendes schaffen: Nach dem riesigen Erfolg des Sponsorings von Bänken können nun auch Patenschaften für Nistkästen, Bäume sowie Stauden und Rosen übernommen werden. Wer die Landesgartenschau auf diesem Wege unterstützt, wird mit einer Namensplakette an seinem Patenschaftsobjekt gewürdigt und findet auch auf der Landesgartenschau-Homepage unter den Sponsoren Erwähnung.

Die Preisstaffelung sieht 49 Euro für einen Nistkasten vor. 150 Stück sollen auf dem Gartenschau-Gelände aufgehängt werden und Meisen, Amseln und anderen Singvögeln eine Brut- und Heimstatt bieten. Die Nistkästen haben verschiedengroße Öffnungen, um Konkurrenzkämpfe zu vermeiden, und sind mit einer speziellen Abdeckung gegen den Zugriff von Mardern, Katzen und anderen Räubern ausgestattet. Sie bestehen aus Holzbeton und sind dadurch einerseits robust, andererseits aber auch umweltschonend.

Die Preise für Stauden oder Rosensträucher liegen jeweils bei 220 Euro pro Quadratmeter. Auch diese Pflanzen sollen über die Landesgartenschau hinaus bestehen bleiben und mit einem Schild an ihren Paten erinnern. Eine Baumpatenschaft indes wird 500 Euro kosten. Es stehen jede Menge Gehölze zur Auswahl: Bis zum kommenden Jahr werden insgesamt 228 Obst- und 119 andere Bäume auf dem Gelände gepflanzt sein.

„Ich war überwältigt, wie groß die Bereitschaft der Bürger aus der Region und darüber hinaus war, sich mit einer Bank-Patenschaft für die Gartenschau zu engagieren“, erklärt Bürgermeister Bernhard Knuth, zugleich erster Geschäftsführer der LAGA GmbH. Insgesamt 35 Bänke wurden auf diesem Wege innerhalb kurzer Zeit für jeweils 800 Euro finanziert. „Und es gab noch viele weitere Anfragen. Indem wir nun auch andere bleibende Objekte für Patenschaften zur Verfügung stellen, schaffen wir eine wichtige Grundlage für die Beteiligung vieler Menschen an der Gartenschau. Es ist ein Fundament, auf dem wir die LAGA und die Stadt insgesamt gemeinsam erblühen lassen“, so der Bürgermeister.

Telefon und Bankverbindung

Wer Fragen zu den Patenschaften hat, kann sich gern an die LAGA GmbH unter 033204 39 1210 wenden. Ansonsten kann man auch direkt auf das Konto der Stadt überweisen: IBAN DE58 160 500 00 352 606 2128 | BIC WELADED1PMB | Betreff: Nistkasten-/Baum-/Staudenpatenschaft LAGA 2021)

© Copyright 2021 - LAGA Beelitz gGmbH
X