Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Beelitz – den Namen unserer Stadt haben Sie vielleicht schon mal gehört. Und wenn, dann hatte es wahrscheinlich mit Spargel zu tun. Als „Speisekammer“ der Berliner blicken wir auf eine lange landwirtschaftliche Tradition zurück und auch heute noch bauen viele Betriebe Gemüse und Obst an, halten Nutztiere und stellen vor Ort hochwertige Produkte her, die auch in den Restaurants in der Region lecker zubereitet auf die Teller kommen. Dass die Kulinarik das Leitmotiv der Landesgartenschau 2022 wird, lag deshalb nahe.

Es ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes, wenn eine Kleinstadt wie die unsere ein so großes Ereignis ausrichtet. Und wir freuen uns riesig, dass uns das Land Brandenburg diese Ehre zu teil werden lässt. Die Voraussetzungen könnten kaum besser sein: In der Mitte unseres Bundeslandes gelegen und trotzdem in direkter Nachbarschaft zur Berliner Metropolregion kommen Menschen schon seit über hundert Jahren gern nach Beelitz – um im Grünen zu entspannen, um hier zu essen und zu feiern, oder auch um zu genesen, denn mit den Beelitzer Heilstätten (für die unsere Stadt ebenfalls berühmt ist) wurde auch die Gesundheit ein wesentlicher Teil unserer Stadt und ihrer Geschichte.

Wir in Beelitz sind so märkisch, wie man nur sein kann: eine altehrwürdige Stadt, kleine Dörfer, liebe Menschen, ganz viel Natur. All das finden Sie 2022 auch auf der Landesgartenschau, die wir vor einer eindrucksvollen Kulisse, eingebettet zwischen Altstadt und Nieplitzufer, präsentieren. Und wie in Brandenburg nicht unüblich, machen wir manche Dinge auch ganz gern etwas anders. Unsere Gartenschau richtet sich an alle Generationen, an alle Menschen mit ihren unterschiedlichen Interessen. Natürlich kommen „Gartenfans“ bei uns voll auf ihre Kosten – mit weitläufigen Staudenflächen, einem sich über die Saison wandelnden Wechselflor und immer wieder neuen Hallenschauen in unserer über 850 Jahre alten Stadtpfarrkirche.

Aber auch Kulturliebhaber werden ihre wahre Freude haben, denn unsere beliebten Veranstaltungen wie das Spargelfest wird es auch im Gartenschaujahr geben, erweitert um spannende Aufführungen und Konzerte über das gesamte Halbjahr. Wir achten auf Nachhaltigkeit, nicht nur indem alles, was Sie an Bauwerken zur Laga erleben, auch über 2022 hinaus bestehen und genutzt wird, sondern durch ein innovatives Verkehrskonzept, das den öffentlichen Nahverkehr und auch das Radfahren zu bequemen Mitteln werden lässt, um uns zu erreichen. Und vor allem möchten wir auch, dass sich Kinder bei uns wohl fühlen. Mit einer großflächigen Spiel- und Kletterlandschaft mitten auf dem Gelände, mit einem geheimnisvollen Märchenwald nebenan und vielen spannenden Überraschungen überall auf dem Gelände werden wir auch für Ihre Jüngsten den Besuch zu einem Erlebnis machen.

Ich freue mich, Sie spätestens 2022 in unserer Stadt begrüßen zu dürfen – wenn wir zur Brandenburgischen Landesgartenschau einladen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Bernhard Knuth

Bürgermeister